Dienstag, 12. November 2013

Orientalische Weihnachts -Cantuccinis


Italienisches Gebäck mit weihnachtstypischen Gewürzen und orientalischer Frucht.

Die Cantuccinis sind mit Zimt, Nelken, Piment, Muskat, Korander, Kardamon und etwas Ingwer gewürzt, daher auch die dunkle Farbe.

Wer diese Zutaten nicht im Mörser zerkleinern möchte, kann auch zu einer fertigen Mischung Lebkuchengewürz greifen, man benötigt nur ca. 5g.


Zu den 5 g Lebkuchen oder auch Honigkuchengewürz benötigt man:

100 g Mandeln ( ich nehme immer ganze Mandeln und zerhacke einige davon)
50 g Datteln ( entkernt...... diese sechstel ich)
1 Ei
190 g Mehl
75 g Zucker
20g Butter
1/3 Fläschchen Bittermandelaroma
1 gestrichener TL Backpulver
1 1/2 EL Vanillezucker
30 ml Amaretto
eine Prise Salz

Vermische alle Zutaten bis auf Datteln und Mandeln.

Wenn alles gut vermischt ist, die restlichen Zutaten unter kneten.

Nun den Teig in 4 Portionen teilen und jeweils eine Rolle mit ca. 25 bis 30 cm Rollen.


Der Teig bröckelt sehr......nicht wundern....

Die Teigrollen auf ein Backblech legen und bei 190*C 12 Minuten vorbacken.


Wenn die Teigrollen vorgebacken sind, müssen sie schräg in ca. 1 cm breite Stücke geschnitten werden und nochmals für ca. 10 Minuten backen. Durch das Lebkuchengewürz bekommen sie eine dunkle Färbung....dunkler als normale Cantuccinis.


Wenn sie das zweite mal in den Backofen kommen, legt sie mit der Schnittkante nach oben.

Ihr könnt auch das Lebkuchengewürz einfach weg lassen und ebenfalls die Datteln, nur dann gebt bitte 50 g Mandeln mehr hinzu.
Die Cantuccinis würden dann so aussehen....


Viel Spass beim nachbacken, es geht sehr schnell und ist auch sehr einfach!!!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen