Samstag, 9. November 2013

Quark - Schoko -Brötchen






...gibt es etwas schöneres, als ein frisches noch warmes Schokobrötchen zum Frühstück?!

Es geht ganz schnell und man braucht nicht viele Zutaten...


2 Eier
300 g Mehl
4 EL Milch
4 EL Öl
250 g Quark
90 g Zucker
1P Backpulver
75 g Schokotropfen

Zuerst EIN Ei cremig schlagen, Zucker dazu geben und weiter schlagen.
Quark, Milch und Öl dazu geben, weiter rühren.
Mehl mit Backpulver vermischen und auch unter rühren, aber nur so lange, bis alles vermischt ist.
Zum Schluss die Schokotropfen unter rühren.


..... so sollte die Masse aussehen, wenn sie etwas zu fest ist, einfach etwas Milch unterrühren und wenn es zu feucht ist, dann einfach etwas Mehl unterkneten.

Jetzt mit angefeuchteten Händen 8 Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Wenn ihr die Hände nicht anfeuchtet, klebt der Teig fürchterlich!


Das zweite Ei verquirlen und wer möchte mit etwas Milch vermischen, dann die Teigkugeln mit der Ei-Milch-Masse bestreichen.

Nun müssen die Brötchen bei 175*C ca. 20 Minuten backen, bis sie so aussehen....


Jetzt nur noch auf einem Kuchenrost etwas auskühlen lassen und dann lauwarm genießen.

Gutes gelingen!










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen