Freitag, 20. Dezember 2013

Pistazien-Marzipan-Triangle


Vorne rechts im Bild....

Dieses Rezept habe ich auf dem Blog meiner 'Post aus meiner Küche' - Partnerin Astrid entdeckt.
@monaqo.de

Ihr benötigt:

100g weiche Butter
40g Puderzucker
1 Eiweiss (das Eigelb braucht ihr gleich für die Füllung)
125g Magerquark
250g Mehl
2 1/2 TL Backpulver (gestrichen)
Prise Salz

Die Butter schaumig rühren und langsam den Puderzucker ein rieseln lassen. Das Eiweiss einarbeiten und danach den Magerquark.
Wenn alles gut vermischt ist, kommt das Mehl mit dem Salz und Backpulver hinzu.

Alles in Frischhaltefolie packen und in den Kühlschrank legen.

Nun können wir die Füllung vorbereiten:

50g gemahlene Pistazien
125g Marzipanrohmasse
1 Eiweiss
1 EL Zitronensaft
etwas Bittermandelöl

Marzipan mit dem Eiweiss, dem Zitronensaft und dem Bittermandelöl cremig rühren und zum Schluss die Pistazien unterrühren.
Den Teig aus dem Kühlschrank holen und in 6 Portionen teilen.
Eine Rolle von ca. 20 cm rollen.....diese dann platt rollen und so sollte ein Fläche von ca. 20 x 10 cm entstehen.
Ein Sechstel der Marzipanmasse auf die Fläche streichen und der Länge nach eng aufrollen.


Kleine Dreiecke zickzackförmig aus der Rolle schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Backzeit bei 175°C ca. 12 Minute.

......alles genau 6 mal.....

Irgendwie zwischendurch ca. 50g Butter schmelzen.

Sobald die Triangle aus dem Backofen kommen direkt mit der flüssigen Butter bestreichen und mit Puderzucker bestreuen.



FERTIG!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen