Donnerstag, 2. Januar 2014

Zimtapfel-Käsekuchen


Ein Rezept von einer Bloggerin aus Post aus meiner Küche.....

Super leckerer Käsekuchen mit Äpfel....

Und das braucht ihr für eine 12 cm Form:

50g Kekse
115 g Butter
1 Apfel
1TL Zimt
45 g Zucker
1 Ei
1/4 TL Backpulver
1TL Mehl
1/2 Päckchen Vanillepudding
10g Mandelblättchen
250g Magerquark

Die Kekse zerbröseln, 25g Butter zerlassen und mit den Keksbröseln vermischen. Die Minispringform mit Backpapier auslegen und das Butter-Gemisch darauf verteilen. Bei 160*C 6 Minuten backen.

Den Apfel in kleine Würfel schneiden, 15g Butter zerlassen und die Apfelwürfel darin garen, Zimt dazu geben.


Das Ei schaumig rühren, Zucker einrieseln lassen und weiter rühren, 75g sehr weiche Butter dazugeben. Die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Vanillepulver) vermischen und einrieseln lassen. Zum Schluss den Quark unterrühren.


Zwei Drittel der Quarkmischung auf den Boden geben, dann zwei Drittel Äpfel und nun ein Drittel Quark und dann die restlichen Äpfel mit den Mandelblättchen.

Alles für 50 Minuten bei 160*C backen, dann den Backofen ausstellen und den Kuchen für weitere 20 Minuten im Ofen stehen lassen. Jetzt die Backofentür öffnen und den Kuchen im Ofen stehen lassen. Nach weiteren 20 Minuten den Kuchn auf ein Kuchengitter stellen.
Bei diesem langsamen Abkühlen verhindert man, dass der Kuchen zusammen fällt.


Erst wenn die Backform erkaltet ist, den Kuchen aus der Form lösen.



Dieser Käsekuchen ist wirklich super lecker......





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen