Samstag, 8. Februar 2014

Valentinies



Herzchen sind sicherlich nicht mein Ding, aber als ich auf Instergram die Miniherzen von törtchenundandereleckereien gesehen habe, war ich direkt verzückt.

Die Herzen sind ca. 0,5 cm klein.

Ihr braucht ein Plätzchenrezept oder das Grundrezept Butterplätzchen. 


Mit Hilfe solcher Ausstecher ist es ganz einfach kleine Motive auszustechen und mit Hilfe des Drückers auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech abzulegen.

Ich habe einen Teil des Teiges vor der Ruhephase mit roter Pastenfarbe verknetet.


Ihr braucht etwas mehr, als wenn ihr Fondant einfärbt.


Auf etwas Mehl den fertig geruhten Teig ausrollen.



Die Minis müssen für ca. 9 Minuten bei 175*C in den Backofen.

Hebt sie samt Backpapier auf ein Küchenrost zum abkühlen.


Und das war es auch schon......FERTIG sind die Valentinies.

Jetzt müsst ihr sie nur noch nett verpacken und an den oder die Liebste verschenken.

Nett sehen sie auch einfach als Deko auf dem Tisch verstreut aus......wie Confetti.








Kommentare:

  1. Die sind ja putizg. Um einen Spruch aus der Werbung zu zitieren: Mit einem Haps sind die im Mund ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, sie wurden auch händeweise gegessen.... waren ratz fatz alle weg

      Löschen