Montag, 4. August 2014

Maracuja - Summer - Cake … Ich backs mir

                     

Ein Kuchen aus vier Schichten für die Aktion



                                                               Ich backs mir

Das erste mal bin ich mit diesem Kuchen in Berührung gekommen, als ich Anfang des Jahres Geburtstag hatte. Eine Kollegin backte mir diese super frische leckere Torte. Ich war vollkommen hingerissen, sie erinnerte mich an das Eis


                                                               SPLIT!

                                                Vielen vielen Dank Carina!!!

Beide sind herrlich erfrischend und schmecken nach Maracuja leicht säuerlich.

Folgende Zutaten werden benötigt:


Für den Biskuitteig:

1 Ei
1 EL Wasser
50 g Zucker
1 TL Vanillezucker
50 g Mehl
15 g Stärke
1/2 TL Backpulver
25g zerlassene Butter

Das Ei und den Esslöffel Wasser schaumig rühren. Langsam Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Weitere zwei Minuten schaumig schlagen.

Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen und in zwei Portionen unter die Ei-Zuckermasse sieben und verrühren.

Die erkaltete Butter vorsichtig unter die Masse ziehen.



Eine Springform ( meine Springformen sind in der Regel 16-18 cm groß ) mit Backpapier auslegen.
Die Masse einfüllen und bei 180* C ca. 20 Minuten backen. Die Stäbchenprobe nicht vergessen.


Den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.


Mit Aprikosenmarmelade bestreichen.

Für die nächste Schicht benötigen wir folgende Zutaten:


2 Pfirsiche müssten für die kleine Form reichen.


Diese in kleine Stücke schneiden.


Desweiteren brauchen wir noch

250 ml Maracujasaft
1Pck Tortenguss
10 g Zucker
1 TL Vanillezucker

Maracujasaft mit dem Zucker und Vanillezucker aufkochen lassen und dann das Päckchen Tortenguss dazu geben. Noch einmal aufkochen und dannDie Pfirsiche unterrühren.


Um den Biskuitboden einen Tortenring geben ( wenn ihr keinen habt, dann nehmt einfach den Springformrand, dann wird die Torte halt nicht so hoch )

Die Pfirsichmasse auf den Biskuitboden verteilen und im Kühlschrank erkalten lassen.


Die nächste Schicht machen wir aus

250 g Sahne
2 TL San apart
10 g Zucker
1 TL Vanillezucker

Die Sahne mit dem Zucker und Vanillerzucker anschlagen und dann langsam das San apart einrieseln lassen. Solange weiterschlagen, bis die richtige Festigkeit erreicht ist.

Die Sahne auf die Pfirsiche verteilen und dann direkt wieder kalt stellen.


Die letzte Schicht wird aus folgenden Zutaten hergestellt


100 ml Maracujasaft
75 g Naturjoghurt
40 g Aranca Maracuja

Den Maracujasaft mit dem Aranca in der Küchenmaschine schaumig rühren und danach den Joghurt einfließen lassen. So lange weiter schlagen, bis eine homogene Masse entsteht.


Diese vorsichtig auf die Sahne streichen.



Jetzt direkt wieder zurück in den Kühlschrank und für mindestens 90 Minuten kühlen.

Fertig!!!






Noch eine kleine Anmerkung zum Schluss...... ich habe Nektarinen benutzt und keine Pfirsiche.

Wer kein San apart kennt oder bekommt, kann auch 1 Päckchen Sahne steif benutzen.

Aranca war mir auch fremd, ich habe es dann bei den Süßspeisen von Dr. Oetker gefunden, es handelt sich um ein Joghurt-Dessert.





















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen