Montag, 8. September 2014

Elsässer Flammkuchen

                 

Ein schnelles kalorienarmes Rezept ..... mit selbstgemachtem Boden. Dieser Boden ist extra ohne Hefe, damit er schön dünn bleibt und nicht aufgeht.

Für den Boden braucht ihr

200 g Mehl
2 EL Öl
1/2 TL Salz
100 ml lauwarmes Wasser

Alles in eine Schüssel geben und zu einem glatten, festen und glänzenden Teig verkneten.


Den Teig zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

In dieser Zeit den Belag vorbereiten.

200 g Schmand
ein Bund Lauchzwiebeln
100 g gewürfelten Speck
Salz und Pfeffer

bei Bedarf Käse


Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Diese Portion reicht für ein Backblech aus.


Am besten legt ihr den Teig vor dem belegen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
Schmand gleichmäßig auf dem Boden verteilen.


Danach kleingeschnittene Lauchzwiebeln und Speckwürfel auf dem Schmand verteilen.


Ich gebe immer noch etwas frisch geriebenen Parmesan über den Belag.
Jetzt noch Salz und Pfeffer ....



... und dann für ....


.... bei ...



... unterste Schiene in den Ofen.


FERTIG


Auch eine Möglichkeit ...... schneidet einfach Kreise mit Hilfe einer Tasde aus und belegt sie dann mit den Zutaten ..... so habt ihr den Flammkuchen als Fingerfood 










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen