Freitag, 10. Oktober 2014

Champagner - Macarons


Da dies ja nicht meine ersten Macarons sind .... das Schalenrezept im Schnelldurchlauf

45 g gemahlene Mandeln
75 g Puderzucker

vermischen und in einem Mixer nochmal verkleinern und dann sieben.

Ein Eiweiß Gr.L anschlagen und langsam 10 g Zucker einrieseln lassen.
Das Eiweiß zu einer steifen Masse schlagen.

In drei Portionen die Mandel-Zucker-Masse unter den Eiweiß heben.

In einem Spritzbeutel füllen und auf ein Backblech gleichgrosse Kreise spritzen.

Ich habe diesmal eine Matte benutzt.


Die Luftblasen rausklopfen, indem ihr unter das Backblech mehrfach klopft. 30 Minuten warten und dann ab mit den Macarons bei 140*C für 15 Minuten in den Backofen.

Danach auskühlen lassen und dann erst vom Backblech oder der Matte lösen .... vorher bleiben sie kleben.

Für die Champagnerganache braucht ihr

100 g weiße Kuvertüre
30 g Sahne
15 ml Champagner

Die Kuvertüre klein hacken .... Sahne zum kochen bringen und dann über die Kuvertüre schütten.

Alles schön verrühren und wenn die Kuvertüre komplett geschmolzen ist, den Champagner unterrühren .... die Masse mindestens 60 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Vor dem aufspritzen nochmal durchrühren .... in einen Spritzbeutel füllen .... auf eine Seite der Macarons spritzen und die andere Hälfte drauflegen ..... die Macarons für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen und dann sind sie fertig zum vernaschen .....







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen