Dienstag, 7. Oktober 2014

Pumpkin - Orange - Cake



Ein Schokokuchen mit Kürbis, gefüllt mit einer Mascarpone-Orangen-Creme und getoppt mit einer Zartbitterganache. 

Super super lecker und wieder gefunden auf Sallys Tortenwelt.

Und das braucht ihr für den Schokokuchen


Als erstes 

175 g zimmerwarme Butter
100 g brauner Zucker
100 g weißer Zucker

Alle Zutaten mit der Küchenmaschine cremig rühren.


Die trockenen Zutaten ...

50 g Kakaopulver
180 g Mehl
eine Prise Salz
5 TL Backpulver (1 Päckchen)
1 TL Zimt

...... miteinander vermischen.

Jetzt wird erst einmal der Kürbis vorbereitet.


Entfernt das innere Kerngehäuse und schneidet den Rest (wir brauchen 200 g) in kleine Würfel.

Die Würfel gebt ihr mit etwas Wasser in einen Topf. 


Lasst ihn so lange kochen, bis er weich ist ..... evtl. müsst ihr noch etwas Wasser nachfüllen oder warten bis das ganze Wasser verkocht ist.


Die weichen Kürbisstücke nun pürieren und kalt werden lassen.


Jetzt können wir uns weiter um den Teig kümmern.....

Zu der Butter-Zucker Masse kommt noch folgendes


3 große (L) oder 4 mittlere (M) Eier
100 g Buttermilch

Die Eier gebt ihr einzeln zu der Buttermasse und lasst sie gut verrühren.

Dann kommen die Buttermilch, Kürbispürree und die trockenen Zutaten hinzu und werden nur kurz untergerührt, bis eine homogene Masse entsteht.


Teilt den Teig auf zwei ( wenn ihr habt, sonst eine ) mit Backpapier ausgelegte Backform auf.

Bei 175*C für 30 bis 40 Minuten in den Backofen .... Stäbchenprobe nicht vergessen.


Auf einem Küchengitter auskühlen lassen ..... am besten mit einem Küchenhandtuch über dem Kuchen, damit er nicht austrocknet.


Die Orangencreme


200 g Sahne mit 1 TL San Apart steif schlagen und kühl stellen.

200 g Mascarpone 
60 g Puderzucker
1/2 TL Vanille aus der Mühle
1/2 TL Zimt
Schale einer Orange
Lebensmittelfarbe

Die restlichen Zutaten kurz zu einer homogenen Masse verrühren ..... Achtung! nicht zu lange rühren, da die Creme durch den hohen Fettgehalt krümelig wird.

Wenn ihr orange Lebensmittelfarbe habt, prima, dann mischt sie unter die Creme...... ich hatte nur gelb und rot ..... zwei Teile gelb und ein Teil rot ergab auch ein schönes orange.

Die Farbe kann ruhig etwas intensiver sein, da ihr ja jetzt die weiße Sahne untermischt.


Den Tortenboden jeweils halbieren.


Wenn ihr Backpapierstreifen unter den Boden legt, dann könnt ihr die Torte schon direkt auf die richtige Platte stellen. Und wenn ihr fertig seid, dann zieht ihr einfach vorsichtig die Streifen weg und die Platte ist sauber.

Auf die einzelnen Böden eine Schicht Creme verteilen und dann stapeln.

Als letztes den Kuchen mit der Creme bestreichen und dann kühl stellen.


Für die Schokoladenhaube müsst ihr


100 g Zartbitter-Kuvertüre
1EL Palmin
2 EL Sahne

Die Zartbitter-Kuvertüre grob hacken. 2/3 im Wasserbad mit dem Palmin schmelzen. Aus dem Wasserbad nehmen und die restliche Kuvertüre unterrühren. Wenn alles geschmolzen ist könnt der Sahne unter rühren dazu geben.....

Die Ganache auf der kalten Torte verteilen..... FERTIG





















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen