Sonntag, 26. April 2015

Firinda Sütlac - Ofen - Milchreis



Dieses Dessert hat mir meine liebe Kollegin empfohlen …. super lecker und man findet es auch im neuen Kochbuch von Vorwerk.

Thermomix à la Turka
Thermomix TM5 nach türkischer Art

Folgendes braucht man

130 g Zucker
1/2 Vanilleschote
120 g Milchreis
1 Liter Milch
10 g Speisestärke
1 Prise Salz

Sorry …. ein reines Thermomix - Rezept ….

Zucker und die Vanilleschote in den Mixtopf geben und bei Stufe 10 - 15 Sekunden pulverisieren.


Achtung, es staubt und zwar sehr …. Abhilfe schafft ihr, indem ihr ein Zewa zwischen Deckel und Messbecher einklemmt.

Nehmt euch etwas Vanillezucker aus dem Topf, um es später auf den Milchreis zu streuen.

Jetzt braucht ihr eine normale Tasse und befüllt sie mit Milch, den Rest gebt ihr in den Mixtopf zu dem restlichen Vanillezucker. Der Reis und die Prise Salz kommen ebenfalls in den Topf.

40 Minuten - 90°C - linkslauf - Stufe 1

Verrührt die Stärke mit der zur Seite gestellten Milch und stellt schonmal kleine ofenfeste Förmchen parat.


Jetzt kommt das Milch-Stärke-Gemisch zu dem Milchreis in den Topf und wird 5 Sekunden - linkslauf - Stufe 4 verrührt. Danach 2 Minuten - 90°C - linkslauf - Stufe 2 erhitzt.

Füllt ihn nun in die Förmchen und lasst ca. 1 cm Rand. Ich hatte zu wenig Förmchen und habe zusätzlich Muffinförmchen genommen.


Nun streut den restlichen Vanillezucker über den Milchreis….


…. und gebt ihn dann bei 230°C Grillfunktion auf die oberste Schiene für ca. 8-10 Minuten in den Backofen.



Jetzt kommt das Schwierigste vom ganzen Rezept …. 2 Stunden abkühlen lassen …. ich bin ehrlich, nach einer Stunde haben wir ihn gegessen und er schmeckte köstlich …. ihr könnt ihn dann noch zusätzlich mit Zimt-Zucker bestreuen.



Im Rezept steht geschrieben, dass der Milchreis, im Kühlschrank aufbewahrt, am nächsten Tag noch besser schmecken würde …. leider überlebt er bei uns nie so lange und ich kann euch nicht sagen, ob das stimmt.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen