Sonntag, 26. April 2015

Ganache - Grundrezept


Eine Ganache herzustellen ist ganz einfach. Brecht die Schokolade in Stücke. Gebt die Sahne in einen kleinen Topf und lasst sie aufkochen. Nehmt den Topf vom Herd und gebt die Schokolade hinein. Sie muss komplett mit Sahne bedeckt sein. So lasst ihr es ca. 10 Minuten stehen. Dann verrührt ihr alles, bis die Schokolade komplett aufgelöst ist. Damit ihr keine noch so kleine Stückchen habt, geht nochmal mit dem Pürierstab in die Masse. Jetzt muss die Ganache nur noch fest werden. 

Wenn ich sie am gleichen Tag noch benutzen möchte, dann stelle ich sie in den Kühlschrank. Benötige ich sie erst am nächsten Tag, dann stelle ich sie an einen kühlen Ort, aber das muss nicht der Kühlschrank sein.

Bevor ihr die Ganache dann benutzt, rührt sie nochmal mit dem Handrührer auf.

Eine Ganache kann man auch hervorragend einfrieren. Benutzt wird eine Ganache immer bei Zimmertemperatur.

Die Zutaten sind nur Sahne und Schokolade, nur das Verhältnis ändert sich, je nach Schokoladenart


weisse Schokolade

50 % Sahne
100 % Schokolade

z.B. für 300 g Schokolade braucht ihr nur 150 g Sahne


Vollmilchschokolade

70 % Sahne
100 % Schokolade

z.B. für 300 g Schokolade braucht man 200 g Sahne


Zartbitterschokolade

100% Sahne
100% Schokolade

z.B. für 300 g Schokolade braucht man 300 g Sahne





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen