Sonntag, 9. August 2015

Éclairs mit Kirschfüllung


Ich dachte ja, dass ich es nicht mehr schaffen würde, aber dann habe ich doch noch Kirschen auf dem Markt gefunden.

Nun bin ich doch noch bei der Aktion …. ich back's mir …. Thema Kirschen vom tastesheriff dabei.

Für Éclairs habe ich mich entschlossen mit einer Sahnefüllung und dann einfach mit Kirschen gefüllt …. herrlich …. die süße Sahne und dann die säuerlichen Kirschen.

Für ca. 15 - 20 Stück braucht ihr

150 g Wasser
80 g Butter
1 Prise Salz
2 Teelöffel Zucker
120 g Mehl
3 Eier
45 Kirschen
250 g Sahne
1 Päckchen Sahnesteif


Wasser, Butter, Salz und Zucker in einen Topf geben und zum kochen bringen.

Die Thermomixer geben die Zutaten in den Mixtopf und kochen sie bei 5 Minuten - 100°C - Stufe 1

Unter rühren Mehl dazu geben, es soll eine homogene Masse entstehen.

20 Sekunden - Stufe 4

Den Teig abkühlen lassen.

Ei für Ei zu dem Teig geben und einzeln einrühren ….. weiter rühren.

Stufe 5 einstellen und ein Ei nach dem anderen zugeben, danach nochmal 30 Sekunden - Stufe 5

Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und Streifen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen.
Ihr könnt auch Kugeln spritzen, dann sind es aber keine Éclairs, sondern Choux.


Bei 200°C müssen die Éclairs für ca. 20-25 Minuten gold gelb backen. Bitte nicht direkt aus dem Backofen nehmen, sondern erst einmal einen Holzlöffel zwischen die Tür stecken, damit die Éclairs trocknen können. Nach 10 Minuten können sie dann komplett raus und vollkommen auskühlen.



Für die Füllung die Sahne anschlagen, je nach Bedarf etwas Zucker, dann aber am besten Vanillezucker zugeben und Sahnesteif ebenfalls zugeben …. weiter schlagen, bis zur gewünschten Festigkeit.

Die Kirschen waschen und entkernen.


Die Éclairs längs aufschneiden.


Sahne in einen Spritzbeutel füllen und auf die Unterseite spritzen.


Drei Kirschen auf die Sahne 'drücken'.


So, jetzt könnt ihr nochmal eine dünne Lage Sahne auf die Kirschen geben, oder direkt den Deckel auf die Kirschen setzen.



Einen Teil der Éclairs habe ich wie oben hergestellt und einen Teil in Flüssige Schokolade getaucht.


Es ist nicht das klassische Kirschen-Backrezept, aber wir lieben diese Variante und alles andere, Kirschstreusel, Kirschgugl und Schwarzwälder-Kirschtorte habe ich ja schon mal gezeigt.

1 Kommentar:

  1. Oh wie köstlich! Sieht super aus!
    Toll, dass du dabei bist!
    Liebste Grüße, Claretti

    AntwortenLöschen