Dienstag, 25. August 2015

Post aus meiner Küche - Sommer im Glas


Das hat meine Tauschpartnerin Simone von mir bekommen, bei der Aktion Post aus meiner Küche        

- Sommer im Glas -

Ihr kennt diese Aktion noch nicht, dann schaut mal hier nach, Sommer im Glas ist schon vorbei, aber ich bin mir sicher, im Dezember gibt es bestimmt noch eine Aktion.

Bei mir gab es Erdbeermarmelade mit einem Hauch von Chiliflocken und einem kleinen Teil Kirschen.


Diesmal habe ich alles mit dem Thermomix hergestellt ….

Für die Erdbeermarmelade habe ich folgende Zutaten benutzt

450 g Erdbeeren
50 g Kirschen
250 g Gelierzucker
eine Prise Chiliflocken

Das Obst waschen und die Kirschen entsteinen. Alle Zutaten in den Thermomix geben. 

Bei 15 Sekunden - Stufe 5 die Zutaten zerkleinern.

Dann in 13 Minuten - 100°C - Stufe 2 kochen.

Die Gläser vorher auskochen und auf ein feuchtes Tuch stellen, die fertige Marmelade einfüllen, verschließen und für 10 Minuten auf den Kopf stellen. Umdrehen und abkühlen lassen. Fertig ….

Dann gab es noch Heidelbeer - und Cranberry - Puderzucker


Dieser Puderzucker sieht herrlich auf Kuchen, Müsli, Cup Cakes oder ähnlichem aus und er hat einen fruchtigen Geschmack.

Man benötigt 20 g gefriergetrocknetes Obst, in meinem Fall Cranberry und Heidelbeeren (Heidelbeeren werden bei feuchtem Kuchen blau) und jeweils 200 - 250 g Zucker

Gebt alles in den Thermomix und pulverisiert die Zutaten in 10 Sekunden bei Stufe 10 …. fertig.

Und dann gab es noch eine Barbecue - Sauce, die bei keinem Grillen fehlen darf.


Das Rezept habe ich schonmal gepostet …. ihr findet es hier.

Ich fand es diesmal recht schwierig, das Richtige auszusuchen, draussen sind es 30°C und die Post ist ja bekanntlich im Moment nicht die schnellste …. ich hoffe das alles gut angekommen ist und meiner Tauschpartnerin Simone gefallen hat.




1 Kommentar:

  1. Das sieht ja alles himmlisch lecker aus & so niedlich verpackt.
    Speziell die Marmelade mit Chilli hört sich sehr spannend an, Kombi aus scharf und süß hab ich so noch nicht probiert, stelle es mir aber super lecker & interessant vor.

    Allerliebst Mareike von http://unefantastiqueterre.blogspot.de/

    AntwortenLöschen